Zielgruppe

Zielgruppe

  • Jugendliche ab 14 Jahren, beide Geschlechter
  • Schulblockaden, Wiedereingliederung
  • Unproduktive berufliche Warteschleifen
  • Wiederholte Kurvengänge in der bestehenden Institution 
  • Schwierige soziale Beziehungen im familiären Rahmen
  • Negative Einflüsse durch die Peergruppe
  • Orientierungs- und Motivationslosigkeit
  • Verarbeitung persönlicher Krisen
  • Selbstschutz vor einer Abwärtsspirale
  • Wiedereingliederung nach stationärem Pyschiatrieaufenthalt
  • Depressionen, Drogen, traumatische Erfahrungen, Borderline
  • Abklärung persönlicher Stärken und Schwächen, Über- und Unterforderungen, Umgang mit Emotionen
  • Abklärung künftiger Betreuungssettings
  • Einüben eines strukturierten Arbeitsalltages
  • Persönliche Aufbauhilfe durch positive Selbsterfahrung